Ostseeküste 2008

Eckernförde

EckernfördeEckernförde liegt an der Ostsee zwischen Kiel und Flensburg im nördlichen Teil Schleswig-Holsteins und wurde erstmals 1302 als Stadt urkundlich aufgeführt. Der Name Eckernförde an sich wurde aber bereits 1197 im Zusammenhang mit den Namen Godescalcus de Ekerenvorde und Nikolaus de Ekerenvorde erwähnt. Heute hat Eckernförde etwa 23.000 Einwohner und gehört damit schon fast zu den größeren Städten in Schleswig-Holstein.

In Eckernförde wird seit Jahrhunderten Fischfang betrieben, doch erst der Fischverarbeitungsindustrie mit den berühmt gewordenen "Kieler Sprotten" verdankt die Stadt ihre wirtschaftliche Blüte.

Außer Fisch hat die Stadt aber auch noch andere kulinarische Köstlichkeiten zu bieten. So z. B. eine Bonbonkocherei und die beste Stachelbeer-Baiser-Torte die ich je gegessen habe.


Mehr Fotos von Eckernförde gibt es hier