Ostseeküste 2008

Rerik

RerikDas Ostseebad Rerik liegt in Mecklenburg-Vorpommern im Kreis Bad Doberan an der Gabel zwischen Ostsee, Salzhaff und der Halbinsel Wustrow.

Rerik, ehemals Alt Gaarz wird erstmals 1230 urkundlich erwähnt. Am 01.04.1938 wurde Alt Gaarz im Zusammenhang mit der Verleihung des Stadtrechts in Rerik umbenannt.

Der Schmiedeberg ist der Rest eines alten slawischen Burgwalls aus dem 8. Jahrhundert. 1872 fiel ein großer Teil einer Sturmflut zum Opfer. Heute ist der Schmiedeberg ein beliebtes Ausflugsziel. Klettert man die Stufen hinauf wir man mit einem herrlichen Rundumblick über Salzhaff, Halbinsel Wustrow und Ostsee belohnt.

Das Salzhaff ist mit seinem flachen und ruhigen Wasser eines der beliebtesten Surf- und Segelgebiete an der Ostsee.

Im Nordosten der Wismarer Bucht liegt das Salzhaff. Umsäumt von Steilküsten und Salzwiesen erstreckt sich das Haff rund um die Halbinsel Boiensdorfer Werder bis hin zum Ostseebad Rerik. Es ist mit seiner naturbelassenen Küstenlandschaft ein inneres Seegewässer, das durch regelmäßige Überflutungen der Ostsee mit Salzwasser versorgt wird. Unmittelbar an den Überflutungsbereich schließen sich verschiedene Formen von Salzwiesen an, die in Abhängigkeit vom Salzgehalt unterschiedlich gestaltet sind.


Mehr Fotos von Rerik gibt es hier