Ostseeküste 2008

Insel Rügen

Insel RügenRügen ist, mit einer Küstenlänge von 574 km, die größte Insel Deutschlands (973,92 km²) und liegt in Mecklenburg-Vorpommern.

Man erreicht Rügen von der Hansestadt Stralsund über die 2007 fertiggestellte neue und sehr eindrucksvolle Rückenbrücke oder mit der Autofähre von Stahlbrode nach Glewitz.

Abseits der touristischen Hauptzentren kann man romantische Häfen, rohrgedeckte Fischerhäuser, Schlösser, Guts- und Herrenhäuser und vieles andere mehr auf der Insel entdecken

VitEine Besonderheit dieser Insel sind die weißen Kreidefelsen. Das Grün der Wälder und das Weiß der Kreide, das sich im Wasser in Türkis verwandelt, sind beeindruckend schön. Die bekanntesten Kreidefelsen der Kreideküste sind der Königsstuhl und die Wissower Klinken.

Die Bäderarchitektur auf Rügen entstand im 19. und 20. Jahrhundert uns es ist diese Bauweise ein liebenswertes Sammelsurium von schmückendem Beiwerk in verschiedenen Baustilen.

Besonders in den Ostseebädern Binz und Sellin säumen liebevoll restauriert und modernisiert Straßencafés, Restaurants, Geschäfte, Hotels und Villen die Promenaden und Hauptstraßen.

Kap Arkona ist der nördlichste (darüber gibt es allerdings unterschiedliche Meinungen) Punkt Rügens und zählt zu den beliebtesten Ausflugszielen der Insel. Von seiner bis zu 46 m hohen Steilküste hat man einen imposanten Ausblick über die Ostsee.


Mehr Fotos von der Insel Rügen gibt es hier