Ostseeküste 2008

Strande

StrandeDas Ostseebad Strande liegt in Schleswig-Holstein an der Kieler Förde. Im Jahr 1934 wurden aus der Gemeinde Schilksee drei Einzelgemeinden mit den Namen Schilksee, Dänischenhagen und Strande gebildet.

Das Wort Strande stammt auf jeden Fall aus dem 16. Jahrhundert und ist zweifellos skandinavischen Ursprungs wie eine Reihe weiterer Orts- und Gemarkungsnamen in der Stadt Kiel und ihrer nördlichen Umgebung.

Hier kann man jeden Morgen auf den kleinen Fischkuttern frischen Fisch kaufen.

Ein Rundgang durch den kleinen Ort führt vorbei an liebenswerten, alten Häuschen, der Weberkate mit ihren Kunstausstellungen bis hin zum Hafen.


Mehr Fotos von Strande gibt es hier